Wasserversorgung in Witzhelden - Wasserversorgungsverein Witzhelden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wasserversorgung in Witzhelden

Der Verein
Der Wasserversorgungsverein Witzhelden e.V. wurde im Jahr 1897 als Selbsthilfeeinrichtung für die Bürgerinnen und Bürger des Ortes Witzhelden gegründet.

Wasserversorgung durch Brunnen reichte damals nicht mehr aus und da einzelne Bürgerinnen und Bürger nicht in der Lage waren, eine eigene Wasserleitung von einer Quelle zu ihrem Haus zu errichten, schlossen sich die Bürger der Hof-und Ortschaften zu Vereinen und Genossenschaften zusammen. Gemeinsam konnten nun Leitungen errichtet, erweitert und gewartet werden. Jedes Mitglied bezahlte seinen Beitrag und hatte Stimmrecht in den Versammlungen des Vereins, wenn der Wasserpreis, die Neuanlage einer Leitung oder Reparaturen beschlossen werden mussten. Das ist heute noch so im Wasserversorgungsverein Witzhelden e.V. und den anderen Vereinen und Genossenschaften in Witzhelden und Oberleichlingen.

Bis zum Jahr 1966 versorgten eigene Quellen die Mitglieder des Wasserversorgungsvereins mit Trinkwasser. Dann aber reichte die Wassermenge besonders in trockenen Sommermonaten nicht mehr aus und der Verein beschloss, sich dem Wasserversorgungsverband Rhein-Wupper anzuschließen und somit Wasser aus der großen Dhünntalsperre zu beziehen.
 
© 2016 Wasserversogungsverein Witzhelden, eingetragener Verein
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü